Telefon 02421 598-100
E-Mail info@bfw-dueren.de
Flagge Großbritannen
Zentrum für berufliche Bildung blinder und sehbehinderter Menschen

Angestelltenlehrgang II


Angesichts veränderter Rahmenbedingungen braucht der öffentliche Dienst immer besser qualifizierte Mitarbeiter. Dann kann er den Erwartungen der Bürger an eine leistungsfähige Verwaltung gerecht werden.

In Kooperation mit dem Studieninstitut für kommunale Verwaltung Aachen bietet das Berufsförderungswerk Düren für blinde und sehbehinderte Verwaltungsmitarbeiter die Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt (Angestelltenlehrgang II) an.

Der Unterricht im BFW Düren endet nach neun Monaten. Danach findet die mündliche Prüfung vor dem Prüfungsausschuss des kommunalen Studieninstituts Aachen statt. Die Teilnehmer können dann in Tätigkeitsbereichen eingesetzt werden, die vergleichbar sind mit dem gehobenen Dienst.

Voraussetzung für eine Teilnahme ist entweder eine vierjährige Tätigkeit als Verwaltungsfachangestellter oder der erfolgreiche Abschluss des Angestelltenlehrgangs I. Bei guten bis sehr guten Noten entfällt das Auswahlverfahren durch das kommunale Studieninstitut. Eine weitere Voraussetzung ist die Freistellung durch den Dienstherrn.

Der Lehr- und Stoffverteilungsplan beinhaltet im Wesentlichen:


Auch methodisch orientiert sich die Weiterbildung an den Richtlinien des Studieninstituts.

Die eingesetzten Medien und Hilfsmittel sind auf die besonderen Bedürfnisse blinder und sehbehinderter Menschen abgestimmt. Dazu zählen Bildschirmlesegeräte, Braille- Laptops, Lexika und Gesetzestexte auf CD-ROM, taktile Folien, Lupengläser, Hörkassetten und Bücher in Punktschrift. Ein sehbehinderter- bzw. blindengerechter Arbeitsplatz mit moderner PC-Ausstattung ist selbstverständlich.


Ansprechpartner:

Wolfram Siebert
Telefon: 02421 598-215
Fax: 02421 598-193
E-Mail: wolfram.siebert@bfw-dueren.de