Telefon 02421 598-100
E-Mail info@bfw-dueren.de
Flagge Großbritannen
Zentrum für berufliche Bildung blinder und sehbehinderter Menschen

Angestelltenlehrgang I


Meeting

Arbeitsplätze in öffentlichen Verwaltungen unterliegen gerade in der heutigen Zeit nachhaltigen Veränderungen. Die Mitarbeiter müssen sich daher ständig weiterqualifizieren. Ihnen bietet sich dadurch aber auch die Chance, zukünftig anspruchsvollere Tätigkeiten auszuüben. Diese Seiteneinsteiger sollen mit dem Lehrgang befähigt werden, als Mitarbeiter in der mittleren nichttechnischen Verwaltungsebene zu arbeiten.

Das Berufsförderungswerk Düren führt seit 1996 in Zusammenarbeit mit dem Studieninstitut für kommunale Verwaltung Aachen für blinde und sehbehinderte Menschen den Angestelltenlehrgang I durch, der sich vor allem an Telefonisten, Schreibkräfte und Bürofachkräfte wendet.

Diese Weiterbildungsmaßnahme, die vom Arbeitgeber genehmigt werden muss und acht Monate dauert, hat ihre rechtliche Grundlage in § 81 (4) SGB IX. Die Finanzierung der Maßnahme erfolgt durch die jeweilige Fachstelle für behinderte Menschen im Beruf (Fürsorgestellen) bzw. Integrationsamt. Bitte beachten Sie dabei die evtl. unterschiedlichen Regelungen in den Bundesländern.

Teilnahmevoraussetzung:


Die Abnahme der Prüfung erfolgt durch die Prüfungskommission des Studieninstitutes für kommunale Verwaltung Aachen.

Nach einer erfolgreichen Teilnahme am Angestelltenlehrgang I besteht die Möglichkeit, im Berufsförderungswerk Düren auch den weiterführenden Angestelltenlehrgang II zu absolvieren.


Ansprechpartner:

Wolfram Siebert
Telefon: 02421 598-215
Fax: 02421 598-193
E-Mail: wolfram.siebert@bfw-dueren.de