Telefon 02421 598-100
E-Mail info@bfw-dueren.de
Flagge Großbritannen
Zentrum für berufliche Bildung blinder und sehbehinderter Menschen

Nachgehende Betreuung


Zum Ende der Rehabilitationsmaßnahme im BFW Düren wird die nachgehende Betreuung zwischen Ihnen, dem Reha- und Integrationsmanagement-Mitarbeiter und der Vermittlungsfachkraft abgesprochen. Sie dauert in der Regel 6 Monate. Gegebenenfalls kann sich die Betreuungszeit verlängern.

Sollten Sie einen Arbeitsplatz gefunden haben, so unterstützen wir Sie und Ihren Arbeitgeber kostenfrei. Das Ziel der nachgehenden Betreuung ist es, dass Sie ihre Probezeit erfolgreich absolvieren und somit eine dauerhafte Integration möglich ist. Wir bieten Ihnen u. a. ein spezielles Orientierungs- und Mobilitätstraining für den Arbeitsweg, helfen bei der Beantragung der behinderungsgerechten Arbeitsplatzausstattung und unterstützen in allen Fragen rund um Ihre berufliche Tätigkeit. Ihren Arbeitgeber informieren wir u. a. über mögliche Eingliederungszuschüsse und unterstützen ihn ebenfalls in allen Fragen rund um Ihre berufliche Tätigkeit. Weiterhin sind z. B. Informationsveranstaltungen für Kollegen denkbar, die zunächst Scheu haben auf ihren neuen Kollegen mit Sehbehinderung zuzugehen.

Wir halten während der nachgehenden Betreuung regelmäßig Kontakt zu Ihnen, zum Arbeitgeber und zum Kostenträger. Natürlich können auch Sie, Ihr Arbeitgeber und der Rehaträger jederzeit den Kontakt zu uns aufnehmen. Zur Nachbetreuung gehört auch, dass wir Sie am Arbeitsplatz besuchen, da manche Dinge besser direkt vor Ort zu klären sind.

Sollten Sie zunächst noch keine Arbeit gefunden haben, so unterstützen wir Sie weiterhin bei der Stellensuche und den Bewerbungen. Auch die Durchführung von Schulungen bzw. Einzelcoachings gehört während der nachgehenden Betreuung mit zu unseren Aufgaben. Ihr Ansprechpartner ist auch hier die Vermittlungsfachkraft, die Sie schon in den letzten 6 Monaten Ihrer Rehabilitationsmaßnahme begleitet hat. Die Vermittlungsfachkraft stimmt sich eng mit Ihnen und dem Arbeitsvermittler der Agentur für Arbeit ab, um eine gezielte Integrationsstrategie zu gewährleisten.


Ansprechpartner:

Angelika Ax
Teamleiterin Reha- und Integrationsmanagement
Telefon: 02421 598-137
Fax: 02421 598-192
E-Mail: angelika.ax@bfw-dueren.de