Telefon 02421 598-100
E-Mail info@bfw-dueren.de
Flagge Großbritannen
Zentrum für berufliche Bildung blinder und sehbehinderter Menschen

Rehabilitationsvorbereitungslehrgang

Zielgruppe:
Sehbehinderte Menschen
Dauer des Lehrgangs:
6 Monate
Lehrgangsbeginn:
jeweils Januar, März, Juli und September

Eine neue Berufsausbildung ist für jeden ein Wagnis und zugleich eine Herausforderung - vor allem dann, wenn gänzlich neue Fertigkeiten zu erlernen sind. Daher ist es eine wertvolle und unverzichtbare Hilfe, sich auf die zukünftige Berufsausbildung intensiv vorbereiten zu können.

Für sehbehinderte Menschen führt das Berufsförderungswerk Düren einen sechsmonatigen Rehabilitationsvorbereitungslehrgang durch. Dieser bietet die Möglichkeit, vergessenes Wissen aufzufrischen, neue Formen des Lernens einzuüben und die eigene Belastbarkeit zu trainieren.

In diesem Lehrgang werden grundlegende Fertigkeiten vermittelt, wie z. B. Rechtschreibung, Erfassen und Erstellen von Texten sowie Grundrechenarten. Dazu kommt das Lösen komplexer Aufgabenstellungen, die auf die späteren Berufsfelder vorbereiten.
Im Rahmen der handlungsorientierten Ausbildung werden geeignete Methoden wie z. B. Projektarbeit, Rollenspiele und Leittexte eingesetzt.

Die Teilnehmer werden so an grundlegende Schlüsselqualifikationen herangeführt, zu denen in erster Linie selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität und Kreativität zählen.

Während des Rehabilitationsvorbereitungslehrgangs erproben die Teilnehmer die individuell erforderlichen optischen und elektronischen Hilfsmittel.

Integriert in das Ausbildungskonzept sind individuelle Lernberatung, Einzelförderung und psychologische Betreuung.

Der Rehabilitationsvorbereitungslehrgang ist für viele der entscheidende Einstieg in eine erfolgreiche Berufsausbildung.


Ansprechpartner:

Angelika Ax
Teamleiterin Vorbereitende Maßnahmen
Telefon: 02421 598-137
Fax: 02421 598-192
E-Mail: angelika.ax@bfw-dueren.de