Telefon 02421 598-100
E-Mail info@bfw-dueren.de
Flagge Großbritannen
Zentrum für berufliche Bildung blinder und sehbehinderter Menschen

Kleingruppenschulung mit Deutsch

Zielgruppe:
Blinde und sehbehinderte Menschen
Dauer des Lehrgangs:
12 Monate
Lehrgangsbeginn:
jeweils Januar und Juli

Für blinde und sehbehinderte Aussiedler und Ausländer ist es besonders wichtig, dass sie die deutsche Sprache beherrschen. Denn dies ist eine wesentliche Voraussetzung für die Eingliederung in den hiesigen Arbeitsmarkt. Vor Beginn einer konkreten Berufsausbildung oder -qualifizierung empfiehlt sich daher ein spezieller Rehabilitationsvorbereitungslehrgang.

Das Berufsförderungswerk Düren führt seit über zwei Jahrzehnten solche Lehrgänge durch, die von vielen Aussiedlern und Ausländern erfolgreich absolviert wurden. Dieses Angebot ist in seiner Qualität, Dauer und Zielrichtung einmalig in Deutschland.

In diesen Lehrgängen steht das Erlernen der deutschen Sprache in Wort und Schrift im Vordergrund. Das grammatikalische und orthographische Regelwerk wird eingehend erarbeitet. Individuell und in Kleingruppen werden Gesprächssituationen und alltagsbezogene Rollenspiele ebenso durchgeführt wie spezielle Übungen zur Wortschatzerweiterung und zur Aussprache.

Zum einjährigen Ausbildungsprogramm gehören auch die Einführung in das Tastschreiben am PC, bei Bedarf das Erlernen der Blindenschrift, ein individuelles Orientierungs- und Mobilitätstraining sowie das Erlernen lebenspraktischer Fertigkeiten. Alle blinden- und sehbehindertenspezifischen Hilfsmittel wie z. B. Bildschirmlesegeräte, Lupen und Braillezeilen stehen zur Verfügung.

Zu Beginn des Lehrgangs stellt jeder Rehabilitand gemeinsam mit seinen Ausbildern fest, mit welchen Hilfsmitteln er am besten arbeiten kann.

Ziel des Vorbereitungslehrganges ist es, allen Teilnehmern einen möglichst problemlosen Einstieg in die weitere berufliche Rehabilitation zu ermöglichen.

Lassen Sie sich kostenfrei und wohnortnah beraten, ob und wie Sie an einem solchen Lehrgang teilnehmen können!


Ansprechpartner:

Angelika Ax
Teamleiterin Vorbereitende Maßnahmen
Telefon: 02421 598-137
Fax: 02421 598-192
E-Mail: angelika.ax@bfw-dueren.de