Telefon 02421 598-100
E-Mail info@bfw-dueren.de
Flagge Großbritannen
Zentrum für berufliche Bildung blinder und sehbehinderter Menschen

Qualifizierung in Kooperation


Sind Sie regional gebunden und können nicht für die Zeit einer Qualifizierung ins BFW Düren kommen? Sie wünschen sich ein Berufsbild, das Ihnen das BFW Düren nicht bieten kann? Dann kann die Qualifizierung in Kooperation mit einem Partner-BFW die Lösung sein.

Um seheingeschränkten Menschen in Wohnortnähe oder außerhalb der Standardangebote Unterstützung anzubieten, gibt es seit Jahren ein bewährtes Kooperationsmodell zwischen dem BFW Düren und den regional angesiedelten Berufsförderungswerken. Für dieses Kooperationsmodell ist es unabdingbar, dass der seheingeschränkte Mensch sich Arbeitstechniken erarbeitet hat, mit denen er in einem Ausbildungsverbund mitarbeiten und die Lerninhalte im Partner-BFW eigenständig erarbeiten kann. Während der im Regelfall heimatnahen Qualifizierung und während der Praktika stellt das BFW Düren die technischen Arbeitsmittel zur Verfügung und begleitet den Qualifizierungszeitraum vor allem vor dem Hintergrund der speziellen Fragestellungen bezüglich der Seheinschränkung. Während der gesamten Maßnahme wird darauf geachtet, dass die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Qualifizierung geschaffen sind.

In den vergangen Jahren konnten über dieses Kooperationsmodell unter anderem Qualifizierungen in den Berufsbildern Industriekaufmann, Steuerfachangestellter, Groß- und Außenhandelskaufmann, Psychischer Heilpraktiker, Technischer Produktdesigner, Heilerziehungspfleger u.v.m. erfolgreich absolviert werden.


Ansprechpartner:

René Bergs
Pädagogischer Leiter
Telefon: 02421 598-18
Fax: 02421 598-190
E-Mail: rene.bergs@bfw-dueren.de