Telefon 02421 598-100
E-Mail info@bfw-dueren.de
Flagge Großbritannen
Zentrum für berufliche Bildung blinder und sehbehinderter Menschen

Bürofachkraft

Zielgruppe:
Blinde und sehbehinderte Menschen
Dauer der Ausbildung:
24 Monate
Abschluss:
IHK-Prüfung
Lehrgangsbeginn:
jeweils Januar und Juli

Fachassistenz in der kaufmännischen Verwaltung (BFK)

Bürofachkräfte arbeiten im kaufmännisch-verwaltenden Bereich. Sie erledigen die anfallende Korrespondenz nach Stichworten oder Phonodiktat, erstellen Notizen, Protokolle, Serienbriefe, Tabellen und Berechnungen. Sie bedienen die Telefonzentrale und geben Ratsuchenden Auskünfte. Außerdem leiten sie Kundenanfragen weiter und erledigen die Ablage im Sekretariat. Bürofachkräfte planen, koordinieren und überwachen Termine; sie recherchieren im Internet. Derart qualifizierte Büroassistenten sind in Betrieben des Handels, der Industrie, des Handwerks, der Dienstleistungen, der freien Berufe und des öffentlichen Dienstes beschäftigt.

Im Berufsförderungswerk Düren dauert die Umschulung der Bürofachkräfte zwei Jahre. Erworbene Kenntnisse werden in mehrwöchigen Betriebsphasen in heimatnahen Unternehmen vertieft und angewendet. Die Ausbildung endet mit der Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer Aachen.

Die Ausbildung umfasst u. a. folgende praxisnahe Inhalte:


Die theoretische und praktische Ausbildung orientiert sich an den Bedürfnissen zur Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt. Dank eines individuellen Fallmanagements wird an den Schwächen des Einzelnen bestmöglich gearbeitet; die Stärken werden weiter unterstützt. Einzigartig ist, dass die modular aufgebaute Qualifizierung im Verlauf der Ausbildung den Erwerb von drei zusätzlichen IHK-Abschlüssen - Telefonie, Phonotypie, Fachkraft für Textverarbeitung - ermöglicht.



Ansprechpartner:

Marcus Bachem
Telefon: 02421 598-205
Fax: 02421 598-192
E-Mail: marcus.bachem@bfw-dueren.de