Telefon 02421 598-100
E-Mail info@bfw-dueren.de
Flagge Großbritannen
Zentrum für berufliche Bildung blinder und sehbehinderter Menschen

Aktion „100 zusätzliche Ausbildungsplätze”


Wege in betriebliche Ausbildung für Jugendliche mit Handicap

 

 


Neue Wege zur betrieblichen Ausbildung, das fördert die Aktion „100 zusätzliche Ausbildungsplätze für Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung in Nordrhein-Westfalen“. Die Chancen, einen betrieblichen Ausbildungsplatz zu bekommen, sind für viele junge Menschen mit Behinderung trotz wachsender Angebote auf dem Ausbildungsmarkt weiterhin gering. Jugendliche mit Handicap stoßen oft auf Skepsis bei Unternehmern: Diese fürchten Leistungsdefizite und Mehraufwand. Zu Unrecht: Denn professionell unterstützt können junge Menschen mit Handicap erfolgreich eine Lehre absolvieren.

 

 

Intensive Begleitung und Beratung

 

Für die Durchführung der Ausbildung ist im Bezirk der Agentur für Arbeit Aachen-Düren das BFW Düren verantwortlich. Das BFW Düren bietet jeweils zu Jahresbeginn mindestens 10 jungen Menschen eine Ausbildungsstelle. Im Rahmen der Aktion werden zwei- bis dreieinhalbjährige Ausbildungen gefördert. Lernorte sind neben dem BFW Düren wohnortnahe Betriebe und die Fachklassen der jeweiligen Berufskollegs. Das BFW Düren steht den teilnehmenden Jugendlichen sowie den bei der Ausbildung mitwirkenden Betrieben und Berufsschulen mit Rat und Tat zur Seite und lotst kompetent durch die Ausbildung. Ziel ist ein erfolgreicher Kammerabschluss mit einer anschließenden Integration in den ersten Arbeitsmarkt.

 

 

Ausbildung für den ersten Arbeitsmarkt

 

Das BFW Düren berät die Jugendlichen in ihrer Berufswahl, schließt mit ihnen den Ausbildungsvertrag ab, stellt ihnen einen Ausbildungscoach an die Seite, koordiniert die Ausbildung an den verschiedenen Lernorten und führt individuellen Stütz- und Förderunterricht durch.

 

Die praktische Ausbildung erfolgt überwiegend in Betrieben des ersten Arbeitsmarkts, um die Wirtschaftsnähe der Ausbildungen zu gewährleisten. Die beteiligten Betriebe werden vom BFW Düren bei der behindertengerechten Ausbildung beraten und während der gesamten Ausbildungszeit unterstützt.

 

 

Gute Praxis – erfolgreiche Ausbildung von jungen Menschen mit Behinderung

 

Trotz Handicap erfolgreich eine Ausbildung absolvieren. Das ist Raphael Buntrock gelungen. Er ist Autist mit Asperger-Syndrom. Im Rahmen der Aktion "100 zusätzliche Ausbildungsplätze für Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung in NRW" fand er mit Unterstützung des BFW Düren einen Ausbildungsplatz, schloss die Prüfung als Innungsbester ab und hat jetzt einen unbefristeten Job.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW berichtet darüber unter:

 

https://www.mags.nrw/ausbildung-mit-behinderung-gute-praxis-oberhausen


Ansprechpartner:

Dirk Bachem
Telefon: 02421 598-249 oder 0163 598-0114
E-Mail: dirk.bachem@bfw-dueren.de