Telefon 02421 598-100
E-Mail info@bfw-dueren.de
Flagge Großbritannen
Zentrum für berufliche Bildung blinder und sehbehinderter Menschen

Leitbild


Das Berufsförderungswerk Düren ist ein soziales Dienstleistungsunternehmen für blinde und sehbehinderte Menschen und deren Angehörige, für Rehabilitationsträger und Arbeitgeber mit einer Vielfalt bedarfsorientierter und flexibler Leistungsangebote. Unser wichtigstes Ziel ist es, erwachsene Menschen mit einer Sehschädigung auf dem Arbeitsmarkt einzugliedern bzw. bestehende Arbeitsverhältnisse zu sichern und den Betroffenen damit eine aktive Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen.

Das Berufsförderungswerk Düren ist eine gemeinnützige GmbH und erfüllt einen sozialpolitischen Auftrag, der sich unter anderem aus dem Gleichstellungsgebot des Grundgesetzes und einem Grundkonsens unserer Gesellschaft herleitet. Als Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Berufsförderungswerke e. V. orientieren wir uns bei der Arbeit an gemeinsamen Grundsätzen.

An unserem obersten Ziel, der dauerhaften beruflichen Eingliederung sehgeschädigter Menschen, orientiert sich die Vielfalt unserer Leistungsangebote.

Menschenbild

Ausgangspunkt und Leitidee unserer Einstellung zu Behinderten sind die Prinzipien der Normalität und Gleichheit. Unsere Aufgabe ist es, uns auf die speziellen Bedürfnisse der blinden und sehbehinderten Teilnehmer einzustellen. Wir schaffen Bedingungen, die helfen, die Behinderung so gut wie möglich zu kompensieren und zu bewältigen. Unsere Hilfestellungen leiten sich ab aus dem Prinzip "Hilfe zur Selbsthilfe". Sie zielen ab auf den Aufbau einer größtmöglichen persönlichen Selbstständigkeit.

Grundlage unserer Arbeit ist ein partnerschaftlicher Umgang aller im Berufsförderungswerk Beschäftigten untereinander.

Die Identifikation mit den Aufgaben und Zielen unseres Unternehmens wird gefördert durch einen delegativen Führungsstil sowie die Förderung einer aktiven und konstruktiven Beteiligung aller Mitarbeiter. Jeder Mitarbeiter ist somit wesentlich mitverantwortlich für das Erreichen der Qualitätsziele und damit für die Existenzsicherung des Berufsförderungswerkes Düren. Dies beinhaltet die Bereitschaft zu einer hohen Kundenorientierung, Teamfähigkeit und Verpflichtung zur ständigen Weiterbildung.

Kooperation

Um eine optimale Qualifizierung der Teilnehmer zu sichern, kooperieren wir mit Betrieben, anderen Rehabilitationszentren, Bildungseinrichtungen und sonstigen Institutionen.

Mit den übrigen Berufsförderungswerken der Arbeitsgemeinschaft, insbesondere mit den Spezialeinrichtungen für blinde und sehbehinderte Menschen arbeiten wir eng zusammen. Darüber hinaus bestehen enge Verbindungen zu anderen Einrichtungen und Schulen im Blindenbildungswesen.

Als Zentrum mit moderner Technologie- und Medienausstattung ist es unser besonderes Anliegen, in Kooperation mit nationalen und internationalen Partnern die Entwicklung sowohl im Bildungs- als auch im Technologiebereich voranzutreiben.

Certqua Siegel