Telefon 02421 598-100
E-Mail info@bfw-dueren.de
Flagge Großbritannen
Zentrum für berufliche Bildung blinder und sehbehinderter Menschen

Landesqualifizierung - mit Abstand die beste Entscheidung

Das Bild zeigt einen Blindenstock, der über ein Leitsystem geführt wird

Während der 24. Lehrgang schon fast die Zielgerade zum Abschluss der Landesqualifizierungsmaßnahme erreicht hat und sich auf den Antritt der unbefristeten Stellen für das Land NRW freut, laufen bereits die Vorbereitungen für die Suche nach neuen geeigneten Kandidaten für den im Spätsommer beginnenden nächsten Lehrgang.

Das seit über 20 Jahren einzig in NRW bestehende Erfolgsmodell der Landesqualifizierung überzeugte Innenminister Herbert Reul nach einem Besuch des BFW Düren so sehr, dass die unbefristeten Stellen für Absolventen der diesjährigen Maßnahme von 16 auf 30 erhöht wurden.

Die Anzahl der eingehenden Bewerbungen fiel trotz Corona keinesfalls geringer aus als im Vorjahr. Teilnehmende und Rehabilitationsberater wurden im Vorfeld über das im BFW umgesetzte Schutzkonzept informiert. Verteilt auf zwei Wochen, konnten die beiden kleinen Gruppen mit viel Abstand und einem guten Gefühl ins Assessment starten. Die Einhaltung des Einbahnstraßensystems stellte dabei, dank unserer Rehalehrer für Orientierung und Mobilität, auch für unsere blinden Bewerber kein Problem dar.

Trotz großer Abstände in Räumen, die auch unter Corona-Bedingungen die doppelte Personenzahl fassen könnten, war das Einhalten der Maskenpflicht während der Bearbeitung der Aufgaben und auf dem BFW-Gelände für alle selbstverständlich. Bei gutem Wetter waren das Arbeiten mit geöffnetem Fenster sowie zusätzliche Pausen zum Stoßlüften gut umsetzbar.

Gleich blieben nicht nur Umfang und Schwierigkeitsgrad der von den Bewerbern zu meisternden Aufgaben, sondern auch die Aufregung, bevor sie am letzten Tag der Assessmentwoche erfuhren, ob sie sich mit den erzielten Ergebnissen Ende Mai der Auswahlkommission vorstellen können. Aber auch vor dieser endgültigen Entscheidung über die Zulassung zur begehrten Landesqualifizierungsmaßnahme fiel die Rückmeldung der Teilnehmenden am Assessment positiv aus. Glücklich verkündete ein Teilnehmender bei seiner Abreise, dies sei jetzt schon „mit Abstand die beste Entscheidung" gewesen.

 

Informationen zur Maßnahme finden Sie hier.