Telefon 02421 598-100
E-Mail info@bfw-dueren.de
Flagge Großbritannen
Zentrum für berufliche Bildung blinder und sehbehinderter Menschen

COVID-19

Verkehrsschild dreieckig, weiß mit rotem Rahmen und schwarzem Ausrufezeichen

Besondere Vorgehensweise im Zusammenhang mit dem Coronavirus COVID-19


Liebe Teilnehmerinnen, liebe Teilnehmer,

 

aufgrund der Verlängerung des Lockdowns und der weiterhin hohen Inzidenzwerte, wird auf Empfehlung der Landesregierung NRW das Bildungsangebot im BFW Düren bis auf Widerruf in digitaler Form vorgehalten.   

Diese Bestimmung dient dazu, persönliche Kontakte nach Möglichkeit zu minimieren, Risikogruppen zu schützen und den Risiken einer Ansteckung vorzubeugen.

Reisen Sie bitte nicht ohne vorherige persönliche Absprache im BFW an (beispielsweise für Prüfungen, Assesment etc.) !

Erst nach Bekanntgabe von Lockerungen für das Land NRW ist eine Rückkehr ins BFW Düren möglich.

Wir informieren Sie rechtzeitig über Änderungen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für Ihre Unterstützung und Ihre Besonnenheit in dieser herausfordernden Situation.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Geschäftsführung BFW Düren

Freitag, 16.04.2021


Zu Ihrer Information erhalten Sie an dieser Stelle die wichtigsten Aspekte des Schutzkonzepts des BFW Düren:

Wir bitten Sie im Sinne aller Mitmenschen folgende Schutz- und Hygienemaßnahmen zu beachten:

 

 

Alle TeilnehmerInnen müssen täglich eine Selbstauskunft erteilen, ob Sie

Sie sollten dem Unterricht auch fernbleiben, wenn

 

Die Maskenpflicht gilt auf dem gesamten Gelände und gestaltet sich wie folgt:

Tragen einer FFP2 oder OP-Maske im Unterrichtsgeschehen, wo kein Mindestabstand eingehalten werden kann.

 

Überall auf dem

ist es weiterhin möglich, Alltagsmasken zu tragen.

 

Bitte wahren Sie durchgehend einen Mindestabstand von 1,5 m  - auch im Außenbereich, auch an Orten, wo sich Warteschlangen bilden können und insbesondere im Speisesaal.

 

Wir bitten alle um Mitwirkung und Kooperation und wünschen Ihnen gute Gesundheit!

 


 


Das Coronavirus und die derzeitigen Schutzmaßnahmen stellen uns alle vor besondere Herausforderungen. Im Falle psychoemotionaler Problemstellungen steht Ihnen nach wie vor der Zugang zu unseren psychologischen Fachkräften im Rahmen von stabilisierenden Gesprächen zur Verfügung. Für ein persönliches telefonisches Gespräch melden Sie sich bitte bei Frau Bareck (M.Sc. Psychologin) zur Terminvereinbarung in der Telefonsprechstunde oder schreiben Sie eine E-Mail mit einer Kurzbeschreibung Ihres Anliegens:

 

Sprechstunde zur Terminvereinbarung: montags 10:00 - 11:00 Uhr unter 02421 598 268

E-Mail: inga.bareck@bfw-dueren.de