Telefon 02421 598-100
E-Mail info@bfw-dueren.de
Flagge Großbritannen
Zentrum für berufliche Bildung blinder und sehbehinderter Menschen

Mitarbeiter gesucht - Landesqualifikation erhöht die Teilnehmerplätze auf 30

7 LQ-TeilnehmerInnen gruppieren sich im Klassenraum um Minister Reul

In den Berufsförderungswerken Oberhausen und Düren qualifizieren sich in Kooperation mit dem Ministerium des Innern des Landes NRW schwerbehinderte, arbeitslose Menschen im Rahmen einer Rehabilitationsmaßnahme für eine Beschäftigung in der Landesverwaltung NRW. Am Ende der Maßnahme steht die Prüfung zum Verwaltungsfachangestellten, Fachrichtung Landesverwaltung und bei Erfolg ein garantierter unbefristeter Arbeitsplatz in der Landesverwaltung NRW.

Herbert Reul, Minister des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen: „Wir wollen mehr Menschen mit Behinderung für uns gewinnen. Denn wir wollen und brauchen motivierte, gut ausgebildete und kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“

Aufgrund der positiven Erfahrungen aus den vorangegangenen 23 Lehrgängen wurde jetzt die Zahl der möglichen Teilnehmer von 16 auf 30 erhöht.

Voraussetzungen zur Teilnahme:

 

  • Arbeitslosigkeit oder Bedrohung von Arbeitslosigkeit,
  • mindestens Hauptschulabschluss,
  • polizeiliches Führungszeugnis ohne Einträge,
  • Bildschirmtauglichkeit,
  • eine bestandene einwöchige Eignungsprüfung und ein erfolgreiches Auswahlgespräch,
  • Bereitschaft zum Dienstantritt in ganz NRW,
  • Schwerbehinderung oder eine gleichgestellte Beeinträchtigung mit einem Grad der Behinderung von mindestens 30.

 

„Die Landesqualifizierung ist ein in Deutschland einzigartiges Erfolgsmodell aus Nordrhein-Westfalen. Die Absolventinnen und Absolventen sind heiß begehrt und werden überall im Land dringend gebraucht“, so Innenminister Herbert Reul.

Auch die Berufsabschlüsse, die die Teilnahme an der LQ ermöglichen, wurden deutlich erweitert:

 

  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann
  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachwirtin/-wirt
  • abgeschlossene Ausbildung in den Bereichen Recht oder Öffentliche Verwaltung als
    • Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen
    • Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste
    • Justizfachangestellte/r
    • Notarfachangestellte/r
    • Patentanwaltsfachangestellte/r
    • Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r
    • Rechtsanwaltsfachangestellte/r
    • Sozialversicherungsfachangestellte/r
    • Steuerfachangestellte/r
    • Verwaltungsfachangestellte/r
  • abgeschlossene Ausbildung in anderen nach dem Bundesbildungsgesetz anerkannten Berufen, die

 

Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an:

 

Wolfram Siebert

Teamleitung Verwaltungsberufe

Berufsförderungswerk Düren gGmbH

Karl-Arnold-Str. 132-134

52349 Düren

Telefon: 02421 598-215

Telefax: 02421 598-193

E-Mail: Wolfram.Siebert@bfw-dueren.de

 

Links:

https://www.bfw-dueren.de/ratsuchende/leistungsangebot/weiterbildung/qualifizierung-des-landes/

https://www.im.nrw/karriere/landesqualifizierung-fuer-arbeitslose-menschen-mit-behinderung-lq