Telefon 02421 598-100
E-Mail info@bfw-dueren.de
Flagge Großbritannen
Zentrum für berufliche Bildung blinder und sehbehinderter Menschen

Fachpraktiker(in) für Bürkommunikation - praxisorientiert und arbeitsmarktbezogen



Seit Beginn dieses Jahres bietet das Berufsförderungswerk Düren das Berufsbild „Fachpraktiker(in) für Bürokommunikation“ (ehemals Büropraktiker) auch wieder lehrgangsbezogen vor Ort an und nicht mehr ausschließlich in kooperativer Form. Bei dieser Umschulungsmaßnahme handelt es sich um eine niederschwellige kaufmännische Qualifizierung, die nach 24 Monaten mit den entsprechenden, bundesweit einheitlichen, IHK-Abschlussprüfungen endet. Einen zentralen Punkt der Qualifizierung stellt die 12-wöchige betriebliche Phase im 2. Jahr der Maßnahme dar, deren Akquise und Durchführung vom Reha-Team des BFW Düren eng unterstützt und begleitet wird. Innerhalb dieses Praktikums sollen die Teilnehmer im Einsatzgebiet „Assistenz und Sekretariat“ praktische Erfahrungen sammeln und Fertigkeiten erlangen. Im Rahmen der mündlichen IHK-Abschlussprüfung wird das theoretisch und praktisch erlangte Wissen dieses Bereiches überprüft und beurteilt.

 

Neben den im Ausbildungsrahmenplan festgelegten und prüfungsrelevanten Inhalten, die sich in reduzierter Form an den Inhalten des Berufsbildes „Kaufleute für Büromanagement“ orientieren, legt das Berufsförderungswerk Düren den Schwerpunkt auf die Förderung der kommunikativen und informationstechnischen Kompetenzen. Insbesondere im Hinblick auf die oben erwähnte betriebliche Phase, die den ersten konkreten Schritt zur Wiedereingliederung auf dem 1. Arbeitsmarkt darstellen soll, werden folgende Lernfelder fokussiert:

 

  • Kaufmännischer Schriftverkehr (mit Schwerpunkt E-Mail-Korrespondenz) im Rahmen der gültigen DIN
  • Handling von Windows, Outlook, Internet
  • Kommunikationstraining
  • Stress- und Konfliktmanagement

 

Insbesondere bei behördlichen Arbeitgebern und in Familien- und Kleinbetrieben sind erfahrungsgemäß personelle Bedarfe in den Bereichen „Service/Empfang“ sowie „Assistenz/Sekretariat“ vorhanden, die die zuvor genannten Kompetenzen und Fertigkeiten als zentrale Anforderungen beinhalten und sich dahingehend von kaufmännisch-fachlichen bzw. spezialisierten Sachbearbeiter-Stellen unterscheiden. Aus diesem Grund sieht das BFW Düren spezifisch in diesen Bereichen gute Integrationschancen für qualifizierte Fachpraktiker für Bürokommunikation.

 

Informationen und Ansprechpartner zu dieser und weiteren Umschulungsmaßnahmen finden Sie [hier].