Telefon 02421 598-100
E-Mail info@bfw-dueren.de
Flagge Großbritannen
Zentrum für berufliche Bildung blinder und sehbehinderter Menschen

COVID-19



Besondere Vorgehensweise im Zusammenhang mit dem Coronavirus COVID-19

Wir nehmen die Verantwortung für unsere TeilnehmerInnen und MitarbeiterInnen sehr ernst und die Gesundheit aller liegt uns sehr am Herzen. Daher ist es unser erklärtes Ziel, alles zu tun um die weitere Ausbreitung des COVID-19 Virus einzudämmen.

Auf Empfehlung der Landesregierung NRW wird das Bildungsangebot im BFW Düren ab dem 17.3.20 und voraussichtlich bis zum 19.4.20 an diese besondere Ausnahmesituation angepasst. Wir schaffen virtuelle Lerngruppen und unterstützen unsere TeilnehmeInnen aus der Ferne.

Alle TeilnehmerInnen des BFW Düren sind angehalten das BFW Düren bis spätestens am Morgen des 17.03.2020 zu verlassen, so dass die Maßnahmen per digitaler Unterstützung fortgeführt werden können.

Diese Maßnahme dient dazu,  persönliche Kontakte nach Möglichkeit zu vermeiden, die Risiken einer Ansteckung zu minimieren und dennoch den Maßnahmezielen unserer TeilnehmerInnen weiterhin Sorge zu tragen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für Ihre Unterstützung und Besonnenheit in dieser herausfordernden Situation.

Bleiben Sie gesund!

Geschäftsführung BFW Düren

Montag, 16.03.2020


Teilnehmer- und Mitarbeiterinformation zur besonderen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus COVID-19

Das BFW Düren ist von der Schließung der Schulen und Kitas in NRW nicht betroffen. Das BFW Düren bleibt geöffnet und der Regelbetrieb wird aufrechterhalten.

Wir bewerten die Situation täglich neu und werden Sie hier auf den Seiten des BFW Düren informieren, sobald es seitens des zuständigen Gesundheitsamtes andere Informationen gibt.

 

Bitte informieren Sie sich, aktuell und umfassend, auf der Internetseite des Robert Koch-Instituts www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html.

Geschäftsführung BFW Düren

Freitag, 13.03.2020