Telefon 02421 598-100
E-Mail info@bfw-dueren.de
Flagge Großbritannen
Zentrum für berufliche Bildung blinder und sehbehinderter Menschen

Potenzialanalyse, Berufsfelderkundung und Schülerpool am BFW Düren

Eine Jugendliche mit langen braunen Haaren sitzt an einem PC-Arbeitsplatz. und trägt einen Kopfhörer. Auf dem Bildschirm ist die Schrift vergrößert.

Vor dem Hintergrund des Fachkraftemangels in vielen Branchen und einer konstant hohen Quote bei Studienabbrechern, die etwa bei einem Drittel liegt (Quelle: Deutsches Zentrum fur Hochschul- und Wissenschaftsforschung DZHW), hat das Land Nordrhein- Westfalen stufenweise ein neues Übergangssystem Schule–Beruf etabliert. Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA) ist der Name dieser NRW-Landesinitiative, die beim Übergang von der Schule in Ausbildung, Studium und Beruf unterstützt. Kommunale Koordinierungsstellen bündeln und begleiten den Prozess vor Ort. Das Ziel besteht darin, eine Anschlussperspektive ohne Wartezeiten fur junge Menschen zu schaffen.

Den vollständigen Artikel können Sie sich hier herunterladen:

Artikel in der RETINA aktuell 3/2019


Weitere Informationen zu den einzelnen Maßnahmen finden Sie unter folgenden Links:

 

Potenzialanalyse

 

Berufsfelderkundung

 

SCHÜLERPOOL