Telefon 02421 598-100
E-Mail info@bfw-dueren.de
Flagge Großbritannen
Zentrum für berufliche Bildung blinder und sehbehinderter Menschen

'Dominik, das schaffst Du doch sowieso nicht'

Gruppenbild der Lehrgangsteilnehmer vor dem BFW Düren

Wie oft hat Dominik Lehnen diesen Satz in seinem Leben schon gehört.

Seit seinem 6. Lebensjahr ist er sehr stark hör- und sehbehindert. Trotz vieler Hürden und zahlreichen Skeptikern machte er 2013 seinen Abschluss als Bürokaufmann und 2016 am Berufskolleg sein Abitur.

Das begonnene Studium musste er dann doch abbrechen, da ihm die vorher versprochenen Hilfen nicht bereitgestellt wurden.

Über seine Rehaberaterin von der Agentur für Arbeit Essen erfuhr er von der Landesqualifizierungsmaßnahme für Menschen mit Behinderung in den BFWs Oberhausen und Düren.

Im erforderlichen Assessment in Düren zeigte er sehr gute Leistungen und auch im anschließenden entscheidenden Kennenlerngespräch mit den Vertretern der Landesverwaltung NRW überzeugte er das Gremium.

Unterstützt vom Jobcenter Essen und der für ihn von der Agentur für Arbeit finanzierten Assistenzkraft meisterte er die 8-monatige Qualifizierung mit Bravour. Gelingen konnte das aber nur, weil die Dozenten bereit waren  andere Kommunikationsformen im Unterricht einzusetzen.

 „Man muss langsam, deutlich und laut ganz nah am Ohr von Herrn Lehnen sprechen, nur dann kann er dem Unterricht akustisch noch folgen, daran muss man sich erstmal gewöhnen und am Ende des Unterrichts ist man ganz schön geschafft“, meint dazu Dozent Winfried Karden. „Wenn man dann aber sieht, was er daraus macht ist man schnell fasziniert.“

Dies zeigte sich auch in der abschließenden Prüfung, die Dominik Lehnen mit der Gesamtnote „sehr gut“ bestand.

Stolz und anerkennend meinte er beim Abschied: „Diese intensive und auf mich abgestimmte Form von Unterstützung habe ich noch nie in einer Ausbildung erlebt. Ich bin jetzt froh, dass ich das mit meinem „sehr gut“ zurückgeben konnte.“

 

Direkt im ersten Vorstellungsgespräch - noch während der Maßnahme - hat sich jetzt die Generalstaatsanwaltschaft in Düsseldorf seine Mitarbeit gesichert und der 30-Jährige kann dort ab Anfang Mai das erste Mal in seinem Leben eine unbefristete Beschäftigung aufnehmen.

 

Er hat es geschafft - und wir gratulieren zu diesem Erfolg!

 

Das Bild zeigt Dominik Lehnen (Zweiter von rechts) nach der Zeugnisverleihung mit den anderen Lehrgangsteilnehmern vor dem BFW Düren.

 

Informationen zur Maßnahme 'Qualifizierung des Landes' erhalten Sie [hier].