Telefon 02421 598-100
E-Mail info@bfw-dueren.de
Flagge Großbritannen
Zentrum für berufliche Bildung blinder und sehbehinderter Menschen

30-jährige Erfolgsgeschichte im BFW Düren

Die Zahl dreißig in weiß auf grünem Hintergrund

Die Ausbildung 'Verwaltungsfachangestellte/r'

 

Seit nunmehr 30 Jahren bildet die Berufsförderungswerk Düren GgmbH unter der Leitung des kommunalen Studieninstituts Aachen/Düren blinde und sehbehinderte Menschen in Verwaltungsberufen aus.

Am 01. September 1988 startete der erste Umschulungslehrgang "Verwaltungsfachangestellte/r" im Berufsförderungswerk Düren (BFW).

Ziel dieser Maßnahmen war und ist es, sehbehinderten und blinden Menschen, die ihren erlernten Beruf, ihre Ausbildung oder ihr Studium nicht mehr ausüben bzw. fortsetzen können, eine Perspektive für einen neuen Arbeitsplatz in einer Verwaltung des öffentlichen Dienstes zu bieten.

Mitte der 90er Jahre wurde das Ausbildungsprogramm um die Angestelltenlehrgänge I und II (Verwaltungsfachwirt) sowie die Landesqualifizierungsmaßnahme erweitert.

In den vergangenen 30 Jahren haben fast 400 Teilnehmer erfolgreich an diesen Lehrgängen teilgenommen. Fast 90% dieser Teilnehmer hat nachweislich eine neue berufliche Chance erhalten und arbeitet dauerhaft in einer öffentlichen Verwaltung.

Hinter diesen nüchternen Zahlen stehen viele menschliche Schicksale, die Ihre Lebenssituation durch diese Chance positiv verändern konnten.

Jetzt, im August 2019, hat der 32. Lehrgang Verwaltungsfachangestellte für den kommunalen Bereich begonnen und im September startet die 23. Landesqualifizierungsklasse mit der Ausbildung.

 

Eine besondere Ehrung erhält der Bereich durch den Besuch des Innenministers Reul in der LQ Klasse am 11.9.2019.

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Maßnahmen finden Sie hier:

 

Verwaltungsfachangestellte

Qualifizierung des Landes