Telefon 02421 598-100
E-Mail info@bfw-dueren.de
Flagge Großbritannen
Zentrum für berufliche Bildung blinder und sehbehinderter Menschen

Vom Teilnehmer zum Mitarbeiter

Portraitfoto des Mitarbeiters

Auch das geht im Berufsförderungswerk Düren. Der ehemalige Teilnehmer Christian Blome ist heute Mitarbeiter im Bereich Ausbildung im BFW Düren.

Alles begann im Jahre 2006. Zu dieser Zeit war Herr Blome noch in seiner eigenen Firma tätig. Aufgrund einer degenerativen Netzhauterkrankung wurde das Arbeiten in seiner auf Möbel- und Kunsttransporte spezialisierten Spedition jedoch immer schwieriger. Die Agentur für Arbeit in Münster unterstützte Herrn Blome bei seinem Wunsch, sich beruflich zu verändern und trotz Behinderung weiterhin erfolgreich am Arbeitsleben teilzunehmen. Der Weg führte ihn somit im Januar 2007 zur Eignungsabklärung in das BFW Düren. Dort stellte sich heraus, dass sein manuelles Geschick und sein Interesse für Bewegung und Sport gute Voraussetzungen für eine Ausbildung zum Physiotherapeuten sind.

Nun ging es zügig auf in neue berufliche Herausforderungen. Von März bis September des gleichen Jahres absolvierte Herr Blome erfolgreich den „Grundlehrgang Physikalische Therapie GPT“ im BFW Düren und ging gleich darauf in das BFW Mainz, um dort nach dreijähriger Ausbildung im September 2010 die Ausbildung zum Physiotherapeuten mit einem sehr guten Ergebnis abzuschließen.

Aus privaten Gründen führte der Weg nun wieder nach Düren zurück, wo er jetzt als Physiotherapeut in einer Praxis für Krankengymnastik und Massage tätig war. Die Verbundenheit zum BFW Düren blieb und als 2013 eine Ausbilderin des GPT erkrankte, sprang Herr Blome ein und war fortan als Honorarkraft im BFW Düren tätig. Im Dezember 2016 wurde aus der Honorartätigkeit eine Festanstellung und heute bildet Herr Blome selbst angehende Masseure und Physiotherapeuten im GPT aus.

Herr Blome profitiert somit bei seiner Tätigkeit im BFW Düren von den Erfahrungen, die er selbst auf seinem Weg der beruflichen Neuorientierung gemacht hat. Er kennt den Qualifizierungsweg in Düren und Mainz, hat in der Physiotherapiepraxis gearbeitet und kann unsere Teilnehmer von seinen Erfahrungen profitieren lassen. Als Sehgeschädigter kennt er Möglichkeiten und Grenzen der beruflichen Perspektiven und kann auch auf diesem Feld unsere Rehabilitanden qualifiziert beraten.

Das BFW Düren ist froh, dass es einen solch engagierten und qualifizierten Mitarbeiter in seinen Reihen hat.

Certqua Siegel